Schulobst

Das Niedersächsische Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz bietet die Aktion „Schulobst in Niedersachsen“ an, an der sich unsere Schule beteiligt.

Dienstags erhalten wir vom Fruchthof in Lüneburg Obst und Gemüse (aus biologischem und konventionellem Anbau)  – insgesamt 57,3 Kilo – pro Kind 300 Gramm! Das Obst und Gemüse wird in der Klasse oder unserer Schulküche zubereitet und miteinander gegessen.

www.schulobst.niedersachsen.de: „… das Land Niedersachsen bietet gemeinsam mit der Europäischen Union ab dem Schuljahr 2014/2015 Schulen die Chance, sich an dem EU-Schulobst- und -gemüseprogramm zu beteiligen. Ziel ist es, Kinder für eine ausgewogene Ernährung zu begeistern – am besten frisch und saisonal. Die Kinder lernen die bunte Vielfalt der Obst- und Gemüsesorten kennen und erfahren dabei, wo ihr Essen herkommt und wie es angebaut wird. Durch die regelmäßige Extraportion Obst und Gemüse möchten wir Kenntnisse und Kompetenz der Kinder entwickeln sowie das Ausprobieren anregen und somit einen wichtigen Beitrag für die Entwicklung eines gesundheitsfördernden Ernährungsverhaltens leisten. Unser Schulobstprogramm mit seiner kostenlosen Lieferung von Obst und Gemüse steht den niedersächsischen Schulen an drei Tagen pro Woche zur Verfügung.“

Wir freuen uns auf ein vielfältiges, leckeres, „fruchtiges und gemüsereiches“ Schuljahr !!!